Trickanleitung Sit Pretty: Trickdogging mit Deinem Hund

Hundetrick Sit pretty

Einer der ersten Tricks, die ich Malu beigebracht habe, war das Kommando „Sit pretty“, auch als „Männchen“ bekannt. Finde ich persönlich doof, so bekam es bei uns den Namen Sit Pretty. Auf den Trick bauen viele weiter Tricks auf, deshalb freue ich mich hier nun meine Trickanleitung für Sit Pretty mit Dir zu teilen.

Disclaimer: Ich erkläre Euch, wie WIR (Malu & ich) den Trick gemeinsam aufgebaut haben. Bitte bedenkt, dass ich keine Hundetrainerin bin und jeder Hund ein ganz individuelles Training braucht. Dies ist der Aufbau, wie er für uns funktioniert hat, was aber nicht bedeutet, dass es für jeden Hund so funktioniert. Nicht jeder Hund lernt gleich schnell. Habt Geduld. ♥️

Habt ihr Interesse an weitern Trainingstipps, dann schaut in den anderen Blogpost zum Thema Training vorbei.

Was ist das Ziel des Tricks Sit Pretty?

Bei dem Kommando Sit Pretty sitzt Dein Hund auf dem Popo und hebt die Vorderpfoten nach oben. Das erfordert schon auch ein wenig Balance und demnach auch Übung.

Was braucht es für den Trick?

Dafür braucht es nicht viel. Je nachdem wie Du arbeitest, brauchst Du ein Leckerli, Clicker und oder Deine Stimme bzw. ein Spielzeug, irgendwas zur Belohnung. Dein Hund sollte bereits das Kommando Sitz können, denn von diesem Kommando aus startet der Trick. Wie ein Kaninchen oder Erdmännchen beim Ausschau halten nach dem Feind, hält Dein Hund die Balance und hebt die Pfötchen.

Der Aufbau des Tricks

Bringe Deinen Hund ins Sitz

Wie bereits erwähnt ist die Startposition für das Sit Pretty Kommando, das Sitz. Lasse Deinen Hund direkt vor Dir sitzen und halte ein Leckerli oder Spielzeug bereit, das brauchst Du im nächsten Schritt.

Wie die Pfoten den Boden verlassen

Das Ziel ist es, dass Dein Hund stabil sitzt, während seine Pfoten und Beine oben sind, dafür muss Dein Hund eine gute Balance haben. Diese kommt nicht von jetzt auf gleich, sondern bedarf Training und Übung. Am Anfang reicht es erstmal, dass Dein Hund auf dem Hintern sitzen bleibt und die Pfoten den Boden verlassen. Damit das passiert, hältst Du ein Leckerli oder Spielie direkt vor die Schnauze Deines Hundes und ziehst es nach oben. Sobald die Pfoten den Boden verlassen, darfst Du schon belohnen. Das Geheimnis ist Geduld und kleinschrittiges Arbeiten, jeder Hund hat sein individuelles Lerntempo.

Wichtig: Ziehe das Leckerli nicht zu hoch, sondern langsam, kann Dein Hund sich noch nicht so gut ausbalancieren, besteht das Risiko, dass er umfällt. Das wäre unfair und könnte die Freude am Training nehmen.

Tipp: Du kannst Deinem Hund für den Anfang direkt vor einer Wand sitz machen lassen, also mit der Wand im Rücken, damit die Wand im Verlauf das Tricktraining als Anlehnung dienen kann.

Das Kommando Sit pretty einführen

Nun, wenn jedes Mal die Pfoten den Boden verlassen, sagst Du das Kommando Sit Pretty. Wiederhole das immer wieder, nach einer Weile verbindet Dein Hund die Tätigkeit mit dem Kommando.

Schwierigkeitsgrad erhöhen durch Entfernung

Weiß Dein Hund, was er machen soll, dann kannst Du die Schwierigkeit erhöhen und Dich einen Schritt entfernen. Jetzt sagst Du das Kommando Sit Pretty und siehst, ob Dein Hund wirklich verstanden hat, worum es geht.

Tricks die helfen die Balance aufzubauen

Am Anfang ist es für Deinen Hund schwierig, die Balance zu halten. Deshalb kannst Du da etwas tricksen, denn das wichtigste ist, dass Dein Hund auch Spaß am Tricksen hat und kein Frust aufkommt. Du kannst zum einen den Trick direkt vor einer Wand machen, so kann der Hund nicht so schnell umkippen. Außerdem kannst Du Dich hinhocken und Deinem Hund Deinen Oberschenkel zum Halten anbieten.

Video Trickanleitung für Sit pretty

Auf Instagram habe ich diese Anleitung bereits in Form eines Reels geteilt, allerdings ist diese dort sehr viel kürzer. Aber vielleicht hilft es Dir, die Trickanleitung für „Sit Pretty“ aus diesem Blogpost in Kombination mit dem Video besser umzusetzen. Ein kleines Sammelsurium unserer Tricks findest Du auf einer unserer Pinterest Pinnwände.

2 thoughts on “Trickanleitung Sit Pretty: Trickdogging mit Deinem Hund

  1. Wow! Erst das tolle Instagram Profil und jetzt auch noch so einen tollen Blog! Hut ab … mega geschrieben und die Bilder sind Wunderschön! Vielen vielen Dank
    (annchristin_morbitzer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.