Do-It-Yourself: Leckeres Homemade Vollkornbrot Rezept

Heute möchte ich gerne mein Vollkornbrot Rezept mit euch teilen, welches ich jetzt seit einigen Monaten backe. Es ist mein allererstes Rezept, deshalb seid bitte ein wenig nachsichtig mit mir. Ich habe ein wenig experimentiert und für mich nun das perfekte Rezept gefunden bzw. ein wenig selbst variiert. Vorab muss ich sagen, dass ich mein Brot immer in meinem kleinem Mikrowellen Backofen backe, da meine Studentenwohnung gar keinen Backofen hat. Ich habe mich aber schlau gemacht und schreibe euch natürlich die Backzeit für einen normalen Ofen dazu.

Das Vollkornbrot Rezept ist eigentlich recht simpel. Zuerst wird ein Hefeteig gemacht. Früher hatte ich echt Probleme einen Hefeteig zu machen, aber ich habe jetzt endlich den ultimativen Tipp gefunden: Das Wasser, das zu der Hefe kommt, darf nicht wärmer als 30 Grad sein, da die Hefebakterien, die den Teig aufgehen lassen, sonst kaputtgehen. Ich habe einen Wasserkocher, bei dem man die Temperatur einstellen kann, das ist mir eine große Hilfe. Aber ansonsten muss man ein wenig schauen, dass das Wasser nicht zu heiß ist, da der Hefeteig sonst leider nichts wird.

Für den Backvorgang an sich kommt der Teig in eine Runde Form, die einen Deckel hat. Da mein Heißluftofen die Heizstäbe nur oben hat und das Brot sonst von oben verbrennt, backe ich die erste Zeit nur mit Deckel und nehme diesen erst gegen Ende ab, damit das Brot eine schöne Kruste bekommt. Bitte bedenkt, dass jeder Ofen anders backt und die Temperatur sowie Zeitangaben nur relativ sind. Ihr solltet das Brot und den Ofen immer im Blick behalten, gerade wenn ihr ein Rezept zum ersten Mal ausprobiert.

Rezept

  1. Zuerst kommt die Trockenhefe in eine Schüssel, dann das Wasser dazu. Ich verrühre die Hefe dann bis sie sich aufgelöst hat, lege dann ein Tuch über die Schüssel und lasse das Ganze einige Minuten stehen. (In der Zeit mische ich meisten die Körner zusammen)
  2. Danach kommen Mehl und Salz zum Hefe-Wassergemisch dazu. Den Teig nun 5 Minuten mit einem Knethaken kneten. Je nach Konsistenz des Teigs noch Wasser oder Mehl hinzugeben.
  3. Nun den Teig abdecken und 45 Minuten gehen lassen.
  4. Den aufgegangener Teig durchkneten und die Körner dazu geben. Jetzt nochmal gut durchkneten, bis die Körner wirklich im Teig drinnen sind.
  5. Eine Ofenfeste Form einfetten und den Teig in diese Form füllen. Erneut 15 Minuten gehen lassen.
  6. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen für eine Stunde backen. (Im Heißluftofen bei 200 Grad für 45 Minuten). Am Ende mit der Stäbchen Probe schauen, ob das Brot auch durch ist.
  7. Das Vollkornbrot aus der Form stürzen und nochmal für ca. 10 Minuten auf einem Rost in den Ofen machen, damit es knusprig und braun wird. (Das gilt genau so für den Heißluftofen).

That’s it. Ich hoffe da Brot sagt euch genauso zu wie mir und, dass das Vollkornbrot Rezept gut umzusetzen ist.

MEHR VON UNS

Unser Leben könnt ihr übrigens tagesaktuell, mit jeder Menge Eindrücken auf unserem Instagram Account: TotalBeshepherd verfolgen. Auf dem Blog selbst findet ihr unter dem Thema Studieren mit Hund alle Beiträge zu unserem Auslandssemester in Schweden auf einen Blick.

Ein Gedanke zu „Do-It-Yourself: Leckeres Homemade Vollkornbrot Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.