Equipment für die Dachzelt Reise

Dachzelt mit Hund

Welches Equipment ich auf die Dachzelt Reise mit Hund mitnehme, verrate ich Dir in diesem Blogpost. In einem der letzten Posts habe ich Dir von meiner ersten Reisen im Dachzelt mit Hund in die Schweiz berichtete.

[Anzeige | Dieser Blogpost enthält Affiliate-Links zu einigen Produkten. Kauft ihr einen Artikel über den Link, erhalte ich einen klitzekleinen Betrag des Kaufpreises. Für Euch wird das Produkt dadurch nicht teurer, aber Ihr würdet mich damit unterstützen. Dieser Post ist nicht gesponsert.]

Das Dachzelt

Für eine Reise mit Dachzelt und Hund braucht es natürlich auch DAS Dachzelt. Nach einiger Recherche habe ich mich für den Anfang für das MH500 von Decathlon entschieden. Mit 1.200 € eins der günstigeren Modelle, aber im Preis-Leistungs-Verhältnis absolut top. Das Dachzelt wird auf Dachträgern auf dem Auto montiert und hat ca. die Maße 1.40 m x2.40 m. Für zwei Personen und Hund, absolut passend. Allein mit Hund ist es räumlich gesehen natürlich sehr großzügig. Die Montage ging fix, aber um es mal eben so zu demontieren ist es einfach zu schwer. So habe ich mich entschieden, es fürs Erste mit mir spazieren zu fahren und erst zum Hebst/Winter hin zu demontieren. Eine Matratze ist beim Kauf dabei, sowie die Leiter. Die Leiter dient als Stabilität und kann nicht eingeholt werden, wenn man im Dachzelt liegt, steht diese also immer draußen.

Da ich mittlerweile einiges an Dachzelt Erfahrung gesammelt habe, weiß ich, dass ich das Zelt früher oder später ersetzen werden, einfach um die Option zu haben ein Thermozelt einzuhängen und so auch bei niedrigeren Temperaturen unterwegs zu sein.

Koch Equipment

Immer wichtig auf der Reise ist das Equipment fürs Kochen, denn niemand reist gerne hungrig, und noch weniger gern reise ich für meinen Teil ohne Kaffee. Fürs Kochen habe ich gleich zwei Gasgeräte. Zum einen eins angelehnt an den Jetboil, welchen ich primär für Wanderungen und Tagesausflüge im Rucksack habe. Auch nutze ich diesen, für das Aufkochen von Kaffeewasser oder um mal eine Nudelsauce mache. Außerdem habe ich einen einflammigen Camping-Kocher. Auf diesem bereite ich mir mein Abendessen zu. Dieser lässt sich praktisch in einem Koffer verstauen, ist aber auf die passenderen Gaskartuschen angewiesen. Diese kann man aber gleich in vier Packs kaufen, was ich auch empfehlen würde. Denn eine Kartusche reicht mir für knapp zwei Wochen.

Ansonsten greife ich auf einen herkömmlichen Kochlöffel aus Holz zurück, der multifunktional als Kochlöffel, Pfannenwender und zum Umrühren dient.

Küchenequipment

Teller, Schüssel, wie auch Tassen habe ich aus Emaille. Es sieht lässig aus und lässt sich fix abwaschen. Emaille findest Du immer mal bei Tchibo oder in jedem Outdoorladen. An Besteck nutze ich das Outdoorbesteck von Primus, das in einem Dreierset, bestehen aus Löffel, Gabel und Messer kommt. Ich finde es super und habs gleich zweimal gekauft. Hin und wieder gibt es auch klasse Camping Produkt bei Tchibo, die einzeln zu verlinken lohnt leider nicht, denn Tchibo hat ein ständig wechselndes Sortiment. Aber unter anderem habe ich kleine Emaille Schüsseln und auch unsere zusammenfaltbare Spülschüssel von Tchibo.

Solargenerator

Auf meinen ersten Dachzeltreisen habe ich mein Kamera und Laptop Equipment immer in Cafés geladen, kleiner gerate wie mein Handy und die Uhr konnte ich während der Fahrt am Zigarettenanzünder laden. Dann zog endlich ein Solargenerator von Jackery ein. Meiner besteht aus einer 10000W tragbaren Ladestation und zwei Solar-Panels mit 100W. Da diese Panels aber nicht wasserdicht sind, habe ich noch ein 80W Panel ergänzt, welches Wasserdicht ist.

Allrounder Equipment für die Dachzelt Reise

Was Du täglich brauchst, ist Wasser. Also ist ein absolutes Must-haves ein Wasserkanister mit Hahn. Ich habe mich für einen 20l Kanister entschieden, damit ich ihn auch noch tragen kann, wenn er voll ist. Es gibt aber auch größere Kanister. Außerdem solltest Du in eine Kühlbox investieren. Aktuell haben wir noch eine mit knapp 20l, die sich an die 12V Steckdose anschließen lässt, im Moment noch fein, aber auf Dauer soll es eine etwas größere, Kompressorkühlbox werden. Ebenfalls ständig im Einsatz ist eine wiederaufladbare Lampe.

Zum Schlafen im Dachzelt

Damit es auch in frischen Nächten warm wird, brauchst Du unbedingt genug Kleidung, aber auch ein guter Schlafsack und oder Bettdecke. Wir haben beim Dachzelten eine große Decke dabei. Wird es frischer, schlüpft jeder noch zusätzlich in einen Schlafsack. Zudem empfiehlt sich bei kühleren Temperaturen längere Kleidung zum Schlafen zu tragen.

Badkram und Notfallkästchen

Zum üblichem Hygienekrams sollten natürlich auch ein Erste-Hilfe-Set dazu kommen. Wir packen unsere Reiseapotheke in die gleiche Kiste wie Malus. So haben wir alles zusammen. Zudem super sind die Mikrofaser Handtücher, da diese recht klein und schnell trocknend sind. Bei Decathlon findest Du diese in sämtlichen großen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Dachzelt Reise Hunde Equipment

Diese habe ich Dir bereits im Blogpost Hunde Must Haves verlinkt. Hüpf einfach mal rüber, ich nehme alles genauso auch mit in den Dachzelt Urlaub mit Hund.

Nice to have Equipment für die Dachzelt Reise

Nice to Have an Dachzelt Equipment sind dann noch ein Campingtisch, sowie Stühle. So lässt es sich doch etwas komfortabler essen und trinken oder mal den Abend verbringen. Außerdem war es für mich in Schweden das absolute Highlight eine Hängematte dabei zu haben.

Linkliste

Das Dachzelt: MH500 von Decathlon

Kleiner Kocher: Jetboil

Einflammiger Kocher: einflammigen Camping Kocher

Besteck: Outdoorbesteck

Solargenerator und Solarpanels: 10000W tragbaren Ladestation, Solar Panels mit 100W, 80W Panel

Leuchte: Wiederaufladbare Lampe

Handtücher: Mikrofaser Handtücher

Hängematte: Hängematte

Unseren Alltag und Reisen kannst Du täglich auf Instagram verfolgen

9 thoughts on “Equipment für die Dachzelt Reise

  1. Je mehr ich deine Posts lese, umso weniger kann ich die Zeit erwarten, wenn bei uns (hoffentlich in den nächsten Jahren) endlich ein Dachzelt einziehen darf 🥺
    Ich sauge deine Must-Haves & Tipps quasi auf 🤭
    Liebe Grüße aus Ö
    Sarah & Lucy (@luzifiziert_)

  2. Hey Carly, danke für deine Inspiration und deine ganzen Lifehacks, wie mit den schnelltrocknenden Handtüchern. Vielleicht mache ich eines Tages doch noch Führerschein und kann mir den Traum vom Van erfüllen, wer weiß. Danke auf jeden Fall! Du bist großartig. ♥️

  3. Hab mir schon lange so einen Dachzelt-Equipment Post gewünscht. Vielen Dank, dass du das teilst 🙂 Mir ist in deinen Dachzelt-Storys die eine schöne Decke mehrmals ins Auge gesprungen (ich meine, dass du erwähnt hast, dass man auch einen Schlafsack draus machen kann). Magst du verraten, wo du den her hast? Er hat so eine tolle Farbkomi mit rot, mint und orange. LG aus Bremen

  4. Ein sehr schöner blog. Danke für die vielen Tipps. Ich starte demnächst in mein erstes dachzelt Abenteuer mit meiner Hündin Paula. So habe ich schon mal ein bisschen Anregung was ich alles wichtiges einpacken muss. Danke ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert